LET'S WORK TOGETHER

Untitled-1.png

Musik erzählt Geschichten. Auch Instrumentalmusik erzählt eine Geschichte. Das ist eine Tatsache, die Adrian Benegas dazu bringt, der Musik und den Emotionen, die sie vermitteln soll, treu zu bleiben, so dass jede Note und jeder Rhythmus einen Zweck hat. Adrian Benegas hat sich sein musikalisches Wissen nicht nur autodidaktisch angeeignet, sondern auch mehrere Kurse an der Berklee Music School absolviert und bildet sich auch im Bereich des Musikgeschäfts ständig weiter. Adrian hat nie die Leidenschaft verloren, neue musikalische Grenzen zu erforschen und sich als Songwriter und Produzent weiterzuentwickeln.

Wenn Sie Adrian Benegas' Kompositionen und Songwriting in Ihrem Projekt verwenden möchten, gehen Sie bitte auf die Registerkarte KONTAKT.

Nachfolgend können Sie sich einige der jüngsten Produktionen von Adrian Benegas ansehen.

1610316617575-2.jpg
FULL HD COVER.jpg

2019 produzierte Adrian Benegas sein Debüt-Soloalbum "The Revenant", ein Power/Symphonic-Metal-Album, das von den Fans und der Fachpresse auf der ganzen Welt hervorragend aufgenommen wurde. Vier Songs des Albums schafften es in die iTunes Rock Charts in Österreich.

HÖR DIR "THE REVENANT" AN

REZENSION:

Adrian Benegas bringt Paraguay als Produzent von exzellentem Progressive Rock ins Spiel. Was für eine angenehme Überraschung!

Lords of Metal. NETHERLANDS-

81BUbLM4whL._SS500_.jpg

2020 bekam Adrian Benegas den Auftrag, einen zarten, von Klavier getragenen Pop-Song für den britischen Sänger Pete Rawcliffe zu schreiben. Die Single heißt "Locked Away". Der am 25. November 2020 veröffentlichte Song stieg in die britischen Itunes Singer & Songwriter Charts ein und wurde gut aufgenommen.

 

HÖR DIR "LOCKED AWAY" AN

REFERENZ:

"Ich hatte das große Vergnügen, mit Adrian an meiner allerersten Single zu arbeiten und ich kann Ihnen gar nicht sagen, wie beeindruckt ich von der Qualität seiner Arbeit war. Adrian ging auf alle Ideen ein und schuf eine orchestrale, klaviergetriebene Ballade, in die ich mich absolut verliebt habe. Neben seiner unglaublichen Kreativität hat er mich auch während des gesamten Prozesses der Veröffentlichung des Tracks unterstützt und mich durch alle unbekannten Wege geführt. Ich empfehle Adrian wirklich jedem, der eine maßgeschneiderte Kreation sucht, um sein Musikportfolio zu bereichern. Ich bin sehr stolz darauf, dass er Teil meiner allerersten Kreation war". 

Pete Rawcliffe

Adrian Benegas - Diamonds in the Dark.png

Im Jahr 2021 produzierte Adrian Benegas seine neue EP "DIAMONDS IN THE DARK", eine frische Kombination aus Symphonik, ein wenig Alternative und definitiv viel Heavy Metal. 

HÖR DIR "DIAMONDS IN THE DARK" AN

REZENSION:

Die gesamte EP ist geprägt von konstanten Melodien und sich steigernden Noten, die uns das Gefühl von Kontinuität vermitteln. Hier haben wir Power und Heavy Metal mit all seiner bombastischen Energie, die eine reichhaltigen Atmosphäre kreiert und voller Details ist, die den Hörer dazu bringen, immer öfter zuzuhören.- Playfonic. BRASIL-

cuadrado Mother.png

Im Jahr 2021 produzierte Adrian Benegas die neue TRAGUL-Single MOTHER, eine kraftvolle Symphonie des Power Metal, die seit dem 4. August 2021 auf YouTube verfügbar ist, begleitet von einem animierten Kurzfilm, der den Song illustriert. 

HÖR DIR "MOTHER" AN

REZENSION:

Der feine, bekannte Symphonic Metal, der schon die ersten zehn Singles auszeichnete und das Markenzeichen von TRAGUL ist, ist natürlich immer noch vorhanden, hat aber an Ausdruckskraft gewonnen. Es gibt so viele schöne Nuancen zu entdecken, zum Beispiel ein exquisites Gitarrensolo etwa in der Mitte des Stücks. Auch beim Chor- oder Duettgesang sollte man etwas genauer hinhören oder sich der fast schon "zarten" Leichtigkeit der Keyboardmelodie bewusst sein. Powermetal.de - GERMANY

a1437913631_10.jpg

Adrian Benegas war verantwortlich für die Tonproduktion und die Aufnahme von Keyboards, Gitarren, Bass und Schlagzeug für Archie Caine's Debütalbum "Tommy And The Angels", das seit April 2022 erhältlich ist. Außerdem arbeitete er mit dem Sänger zusammen und schrieb und produzierte mehrere Songs. 

HÖR DIR "TOMMY AND THE ANGELS" AN

REFERENZ:

"Ich bin wirklich beeindruckt von der Qualität von Adrians Arbeit, von der Komposition bis zur Instrumentierung. Als Künstler ohne Vollzeit-Band gab es nur eine Wahl, als es darum ging, die Instrumente für mein Debütalbum aufzunehmen und eine Reihe von Singles gemeinsam zu produzieren."

Archie Caine

AWN.png

Im Jahr 2022 produzierte Adrian Benegas die neue TRAGUL-Single "ANOTHER WINTER NIGHT", eine symphonische Metal-Seele und ein "Mid-Tempo"-Rockherz. In der Melodie kommt die engelhafte Stimme von Zuberoa Aznárez (Diabulus in Musica) zum Tragen.

"Another Winter Night" ist eine melancholische und introspektive musikalische Reise, Texte und Musik geschrieben von Adrian Benegas, der dabei spanische und englische Lyrics perfekt kombiniert.

HÖR DIR "ANOTHER WINTER NIGHT" AN

REZENSION:

Mit "Another Winter Night" können wir eine Mischung aus Melancholie und Power genießen, bei der eine schöne Melodie vom ersten Hören an hängen bleibt. Der Song hat auch ein spektakuläres Gitarrensolo, das dem Lied eine zusätzliche Abwechslung verleiht und uns an einige der großartigen Kompositionen von Avantasia erinnert...- RockandBlog - Spain

EINIGE REFERENZEN:

Oliver Holzwarth:

Ich habe viele Jahre mit Adrian Benegas zusammengearbeitet. Was mich sehr beeindruckt hat, war die musikalische Entwicklung, die Adrian als neugieriger und wissbegieriger junger Mensch mit Ehrgeiz und Visionen genommen hat. Durch die mittlerweile zahlreichen Projekte, für die er als Komponist und Arrangeur verantwortlich ist, habe ich ihn sehr gut kennen und vor allem schätzen gelernt. Ich würde ihn heute als Freund bezeichnen, was er hoffentlich auch so sieht. ;-)
Aus meiner Sicht muss er sich heute überhaupt nicht hinter den vermeintlich großen Namen der Genres, die er bespielt, verstecken. Im Gegenteil, ich traue ihm noch Großes zu. Und hoffe, ihn irgendwann wieder auf einem Stück des Weges zu begleiten, etwa auf einer Tour in einer Welt nach Covid-19 und seiner Mutanten. Darauf trinke ich und sende Adrian meine herzlichsten Grüße!

 

Alex Holzwarth:

Als Adrian mich und meinen Studiopartner Bernhard kontaktierte, haben wir nicht lange gezögert mit ihm zusammenzuarbeiten. Hatten wir doch damals genau diese Service Idee auf den Weg gebracht: Drum Recordings für talentierte Musiker/Projekte weltweit zu ermöglichen, die zu der Zeit keine feste Band oder Musiker hatten, um das Produkt vernünftig fertigzustellen.
Die Songs für Adrians Projekte machten uns auf Anhieb hellhörig! Da mussten wir einfach mitmischen. ;-)
Die Zusammenarbeit ging über viele Jahre und ich denke immer sehr gerne an die Recording Sessions zurück!
Viel Erfolg weiterhin an Adrian, ich wünsche ihm nur das Allerbeste auf seinem weiteren musikalischen Werdegang.
Beste Grüße von uns beiden. :-)

 

Herbie Langhans:

Das erste Mal als Adrian mich gefragt hat, auf seinem ersten Album zu singen, war es noch so ein klassischer Studiojob für ein Projekt mit mehreren Sängern. Ich fand die Qualität und die Songs gut, also habe ich zugesagt.
Dieses Mal (bei "Diamonds In The Dark" - d. Verf.) wollte Adrian nur Sascha und mich im Team haben und so kam es, dass es sich mehr nach etwas Eigenem angefühlt hat. Die Zusammenarbeit mit Adrian ist mega entspannt und er ist sehr großzügig mit Worten, wenn es darum geht seine Dankbarkeit und Zufriedenheit zu zeigen. Im Prinzip kann man sogar sagen, dass Adrian Sascha und mich das erste Mal auf einer Produktion zusammengeführt hat, an der wir beide produzieren (danke Adrian). Ich habe zwar schon viel mit Sascha zusammengearbeitet und wir kennen uns schon seit 20 Jahren (und er zählt zu meinen besten Freunden), doch so richtig vereint auf einer gemeinsamen Produktion hat uns erst Adrian. Bin schon gespannt und warte mit offenen Armen auf die nächsten kreativen Ideen und Pläne von ihm. Adrian, YOU ROCK!!!

 

Sascha Paeth:

Ich kann nur sagen, dass es besonders einfach und nett war, mit Adrian zu arbeiten, da er einem wirklich viele Freiheiten lässt und es liebt, überrascht zu werden. Es ist immer super, wenn man sich als Musiker mit seiner Persönlichkeit einbringen kann und ich glaube, dass es auch das ist, wonach er sucht. Er ist einfach ein mega netter und umgänglicher Typ!

*Auszug aus dem Artikel  INTERVIEW MIT ADRIAN BENEGAS  für powermetal.de

ASCEND

ascend.png